Deutschlands schönste Seiten
Bad Reichenhall
© majonit / Fotolia.com
Das Alte Rathaus von Bad Reichenhall wurde von Josef Hengge mit wunderschönen Fresken bemalt.
  • Bad Reichenhall

    Das Erste, was man tun sollte in Bad Reichenhall, ist tief durchatmen. Dabei befindet man sich in guter Gesellschaft mit Bismarck, Kaiserin Sisi und Mozart. Sie alle kamen wegen des Salzes in den oberbayerischen Kurort. Alles hier ist salzig: Wasser, Erde, Luft – vor allem am Gradier-Werk im Kurgarten, wo die Sole auf einer Länge von 162 Metern über Schwarzdorn-Reisig rieselt und die Luft riecht, als sei man am Meer.

    Tröpfchen für Tröpfchen Wellness für die Lungen

    Seit über 4000 Jahren wird in der Region das weiße Gold gewonnen. Es hat die Stadt reich gemacht. Bad Reichenhall, 17.000 Einwohner, liegt inmitten des Berchtesgadener Lands. Die Berge sind nah, Salzburg liegt quasi um die Ecke. Dennoch zieht es viele Besucher zuerst unter die Erde: in die Alte Saline.

    Das königliche, von Ludwig I. erbaute Industrie-Denkmal ist der Ausgangspunkt einer Salz-Zeitreise. Hörspiele versetzen den Gast während der einstündigen Führung durch den unterirdischen Quellen-Bau und die Sole-Grotte zurück in die Vergangenheit. Dabei nicht vergessen: tief durchatmen!

    Irgendwann muss jeder wieder auftauchen. Mit dem Citybus gelangt man kostenlos in die Obere Stadt, denn Bad Reichenhall gehört zu den sogenannten „Alpine Pearls“, die sich der umweltverträglichen Mobilität verschrieben haben. In der historischen Oberstadt liegt wie ein altbayerisches alpenländisches Dorf das malerische Floriani-Viertel, dessen Häuser sich um einen Dorfplatz scharen. Hier war einst die Heimat der Handwerker, ihnen sind nun Künstler und Kunst-Handwerker gefolgt, und gemütliche Biergärten laden zum Verweilen ein.

    Aber dann zieht es einen doch hinaus aus der alpinen Perle und noch weiter hinauf. Jenseites der Saalach schweben zwölfeckige rote Kabinen bergwärts. Die Seilbahn auf den Predigtstuhl von 1928 steht als älteste original erhaltene, ganzjährig verkehrende Großkabinen-Seilbahn der Welt unter Denkmal-Schutz. Auf der Terrasse des Berg-Restaurants kann man sommers wie winters Sonne tanken, in Gedanken mit den Gleitschirm-Fliegern über Berggipfel und Täler schweben, dazu Kas­press-Knödel oder Rahm-Schwammerl genießen. Und tief durchatmen!

    Beliebte Aufslugtipps in der Region Oberbayern

    Tipp aus der Printausgabe: Februar/März 2015 | Dorothee Fauth

  • Unsere Restauranttipps in der Region

    Bürgerbräu

    Bayerische Wirtshaus- und Bierkultur; Hunger mitbringen.

    Adresse: Waaggasse 1, 83435 Bad Reichenhall
    Telefon: 0 86 51/60 89
    Öffnungszeiten: täglich ab 10:00 Uhr

    www.brauereigasthof-buergerbraeu.de/
    Café Die Schranne

    Belegte Bauernbrote, knusprige Focaccia, feine Pralinen aus eigener Herstellung.

    Adresse: Marienplatz 2, 83512 Wasserburg am Inn
    Telefon: 0 80 71/92 10 70
    Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 09:00 – 18:00 Uhr,
    Montag geschlossen

    Fischerstüberl Attel

    Hervorragende Küche mit fangfrischem Fisch. Ein paar Kilometer außerhalb der Altstadt.

    Adresse: Elend 1, Attel, 83512 Wasserburg am Inn
    Telefon: 0 80 71/25 98
    Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 17:00 - 24:00 Uhr,
    Samstag 9:30 - 24:00 Uhr,
    Sonn- und Feiertags 9:30 Uhr - 23:00 Uhr,
    Dienstag geschlossen

    www.fischerstueberlattel.de
    Gasthaus Gruttenstein

    Backhendl mit Panorama; gilt noch als Bad Reichenhaller Geheimtipp.

    Adresse: Gruttensteingasse 9, 83435 Bad Reichenhall
    Telefon: 0 86 51/46 65
    Öffnungszeiten: Mittwoch - Sonntag bis 14:00 Uhr, 17:00 - 21:00 Uhr,
    Montag - Dienstag geschlossen

    www.pfaffei.de
    Hünn’s

    Bayerisch-österreichische Küche mit internationaler Note.

    Adresse: Rathausplatz 4, 83435 Bad Reichenhall
    Telefon: 0 86 51/9 05 98 61
    Öffnungszeiten: Montag - Sonntag 10:00 Uhr – 23:00 Uhr

    Kaffeerösterei Dinzler

    Kaffeerösterei Dinzler. Für Kaffeeliebhaber ein Muss.

    Adresse: Kunstmühlstr. 12, 83026 Rosenheim
    Telefon: 0 80 31/4 08 25 31
    Öffnungszeiten: Montag - Mittwoch, Freitag - Samstag: 8:00 - 18:00 Uhr,
    Donnerstag 8:00 - 22:00 Uhr,
    Sonn- und Feiertag 9:00 - 18:00 Uhr

    www.dinzler.de
    Mooshäusl

    Das Mooshäusl in Ingolstadt serviert in seinem urigen Schankraum ganzjährig echt bayerische Schmankerl. Sobald die ersten Sonnenstrahlen sich zeigen und der herrliche zugehörige Biergarten öffnet, kann man diese Köstlichkeiten auch im Freien in typischer Biergarten-Atmosphäre genießen.

    Dann sitzen die Gäste bei einer zünftigen Brotzeit an langen Biergarten-Tischen und auf Bänken unter ausladenden Kastanien und genießen typische Biergarten-Atmosphäre. 250 Besucher haben dort Platz. Für die Kleinen gibt’s nebenan eine Schaukel und eine Rutschbahn. Im Winter wird statt im Biergarten im Häusl und in der achteckigen Almhütte in geselliger Atmosphäre diniert – Hüttenzauber inklusive.

    Adresse: Mooshäuslweg 1, 85049 Ingolstadt
    Telefon: 08 41/3 20 43
    Öffnungszeiten: Sommer: Montag- Sonntag 10:00 – 22:00 Uhr,
    Winter: Mittwoch - Sonntag: 10:00 – 22:00 Uhr,
    Montag - Dienstag geschlossen

    www.mooshaeusl.de
    Restaurant Herrenhaus

    Kreative Küche in historischen Gemäuern.

    Adresse: Herrengasse 17, 83512 Wasserburg am Inn
    Telefon: 0 80 71/5 97 11 70
    Öffnungszeiten: 12:00 - 14:00 Uhr, ab 18:00 Uhr,
    Montag - Sonntag geschlossen

    www.restaurant-herrenhaus.de
    Schanzer Rutschn

    Von der Brotzeit über Schwammerl bis zur Schweinshaxn.

    Adresse: Kanalstr. 1a, 85049 Ingolstadt
    Telefon: 08 41/ 3 79 17 33
    Öffnungszeiten: Montag- Samstag ab 17:00 Uhr,
    Sonntag geschlossen

    www.schanzer-rutschn.de
    Weinhaus zum Santa

    Weinhaus zum Santa. Krustenbraten, Biergulasch und erlesene Weine.

    Adresse: Max-Josefs-Platz 20, 83022 Rosenheim
    Telefon: 0 80 31/4 00 00 79
    Öffnungszeiten: Montag - Samstag: 9:00 - 22:00 Uhr,
    Sonntag geschlossen

    www.santa-rosenheim.de
    Weissbräuhaus zum Herrenbräu

    Frühschoppen mit Weißwürsten, Brezen und Weißbier.

    Adresse: Dollstr. 3, 85049 Ingolstadt
    Telefon: 08 41/3 28 90
    Öffnungszeiten: täglich 9:00 - 24:00 Uhr

    www.wbh-in.de
    Wirtshaus zum Johann Auer

    Original bayerisch, schöne Terrasse über dem Mühlbach, die Schauspieler der ZDF-Serie „Rosenheim-Cops“ am Nebentisch.

    Adresse: Färberstr. 17, 83022 Rosenheim
    Telefon: 0 80 31/ 3 41 21
    Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag 10:00 - 23:00 Uhr,
    Sonntag 10:00 - 15:00 Uhr,
    Montag ab 17:00 Uhr

    www.zumjohann-auer.de
  • Unsere Ausflugstipps in der Region


Städte in der Region Oberbayern

Regionen im Umfeld