Deutschlands schönste Seiten
Detmold
© mitifoto / Fotolia.com
Die pittoreske historische Altstadt von Detmold bildet einen Kreis
dessen Mittelpunkt der Marktplatz ist.
  • Detmold

    Detmold hat 73.000 Einwohner, aber dort geht es zu wie vor 100 Jahren. Der Müller mahlt das Korn in der Windmühle, der Töpfer dreht Krüge aus Ton, der Schmied hämmert auf den Amboss, dass die Funken fliegen. Vor den Fachwerk-Häusern holpern Kutschen übers Pflaster, gezogen von Pferden, deren Rassen schon fast ausgestorben waren. 25 Kilometer sind es nach Bielefeld – doch es scheint, als sei man Lichtjahre entfernt von der modernen Welt. Bis wieder jemand mit einem Foto-Apparat um die Ecke kommt und einen daran erinnert, wo man ist: im Freilicht-Museum Detmold.

    Im Freilicht-Museum und auch in Detmolds Altstadt scheint die Zeit stillzustehen

    Auf 90 Hektar Fläche blickt man zurück auf 500 Jahre ländliches Bauen und Leben in Westfalen. Ein Freilicht-Museum – das ist Detmold auch in seiner Altstadt. Hunderte Bau-Denkmäler reihen sich in gemütlichen Gassen aneinander, Fachwerk-Häuschen mit kleinen Fenstern und krummen Dächern. Auf dem Markplatz – dominiert von der Erlöserkirche und dem klassizistischen Rathaus – kommt drei Mal wöchentlich das Volk zusammen, um Gurken und Geranien zu kaufen und das neueste Stadt-Gespräch aufzuschnappen.

    Einen Steinwurf entfernt liegt der Schloss-Park

    Er ist eine Insel der Ruhe mitten in der lebhaften Innenstadt. Das Fürstliche Residenz-Schloss ist seit einem halben Jahrtausend Sitz der Grafen und Fürsten zur Lippe. Auf Führungen wandelt man durch prunkvolle Säle mit herrschaftlichen Kronleuchtern und Gobelins. Der 90-jährige Armin Prinz zur Lippe bewohnt das Schloss bis heute. Am nördlichen Ende des Parks hat das Landes-Theater Detmold seinen Hauptsitz. Mit rund 300 Gastspielen in Deutschland gilt es als eine der größten Reise-Bühnen.

    Der bekannteste Detmolder hat sich dagegen seit 140 Jahren keinen Zentimeter bewegt. Starr und stolz steht er auf der 386 Meter hohen Grotenburg, drei Kilometer außerhalb der Innenstadt. Mit der Sturheit von 43 Tonnen Eisen richtet der Krieger des Hermanns-Denkmals sein Schwert gen Himmel. Der Germane Arminius, zu deutsch Hermann, triumphiert noch immer, weil er die Römer im Jahr 9 nach Christus bei der Schlacht im Teutoburger Wald so vernichtend geschlagen hat, dass sie es für alle Zeit aufgaben, weiter nach Nordosten vorzudringen.

    Beliebte Aufslugtipps in der Region Teutoburger Wald

    Tipp aus der Printausgabe: Februar/März 2015 | Julius Schophoff

  • Unsere Restauranttipps in der Region

    Café Knigge

    Wiener Kaffeehausstil. Drei Mal in Bielefeld (Obernstr. 33, Bahnhofstr. 13, Niedernstr. 15)

    Hauptgeschäft:
    Adresse: Bahnhofstraße 13, 33602 Bielefeld
    Telefon: 05 21/6 12 45
    Öffnungszeiten: Montag - Samstag 08:00 - 20:00 Uhr,
    Sonntag (nur Adventssonntage): 14:00 - 18:00 Uhr

    www.cafe-knigge.de
    Café Schokolade & Co

    Gemütliches Cafe mit der wohl besten heißen Schokolade der Stadt. Große Tortenauswahl.

    Adresse: Lange Str. 41, 32756 Detmold
    Telefon: 0 52 31/3 04 08 91
    Öffnungszeiten: Montag - Samstag 09:00 - 18:30 Uhr,
    Sonntag 10:00 - 18:30 Uhr

    Landrichinger’s Alexandra

    Lippische Klassiker in historischem Ambiente.

    Adresse: Untere Mühlenstr. 2, 32105 Bad Salzuflen
    Telefon: 0 52 22/ 7 94 91 10
    Öffnungszeiten: Montag, Dienstag + Freitag 17:30 - 22:30 Uhr,
    Samstag + Sonntag 11:30 - 14:00 Uhr und ab 17:30 Uhr,
    Mittwoch + Donnerstag geschlossen

    www.alexandrabs.de
    Liebhart’s Weindiele

    Weine und regionale Gerichte wie ein Kartoffel-Pfann-kuchen mit Leberwurst (Lippisches Pickert).

    Adresse: Am Gelskamp 15c, 32758 Detmold
    Telefon: 0 52 31/ 30 84 67
    Öffnungszeiten: Mittwoch - Samstag ab 17:00 Uhr,
    Sonn- und Feiertag ab 09:30 Uhr,
    Montag und Dienstag geschlossen

    www.liebharts-weindiele.de
    Restaurant Sparrenburg

    Typische Pickert-Gerichte über der Altstadt.

    Adresse: Am Sparrenberg 38a, 33602 Bielefeld
    Telefon: 05 21/6 59 39
    Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag ab 12:00 Uhr,
    Dienstag geschlossen

    www.restaurant-sparrenburg.de
    Seeterrassen

    Leckerer Kuchen, Kaffee und Tee mit schöner Aussicht auf den Kurparksee.

    Adresse: Lietholzstr. 1, 32105 Bad Salzuflen
    Telefon: 0 52 22/3 66 53 11
    Öffnungszeiten: Montag - Samstag 14:00 - 23:00 Uhr,
    Sonn- und Feiertag     11:30 - 22:00 Uhr,
    Dienstag geschlossen

    Strates Brauhaus Detmold

    Bierspezialitäten und traditionelle Küche.

    Adresse: Lange Str. 35, 32756 Detmold
    Telefon: 0 52 31/ 99 99 45
    Öffnungszeiten: Sonntag - Donnerstag 11:00 - 23:00 Uhr,
    Freitag 11:00 - 24:00 Uhr,
    Samstag 10:00 -24:00 Uhr

    www.strates-brauhaus.de
    Vahle

    Rustikale westfälische Gaststätte mit 150-jähriger Tradition.

    Adresse: Wertherstr. 24, 33615 Bielefeld
    Telefon: 05 21/12 24 78
    Öffnungszeiten: Montag - Samstag ab 18:00 Uhr,
    Sonn- und Feiertag geschlossen

    www.vahle-einmalig-anders.de
    Wirtshaus Zum Salzsieder

    Typische Wirtshausküche am Kurpark.

    Adresse: Dammstr. 8, 32105 Bad Salzuflen
    Telefon: 0 52 22/3 64 58 70
    Öffnungszeiten: Montag - Freitag 11:30 - 14:30 Uhr und ab 17:00 Uhr,
    Samstag/Sonntag und Feiertage ab 11:30 Uhr

    www.zumsalzsieder.de
  • Unsere Ausflugstipps in der Region


Städte in der Region Teutoburger Wald

Regionen im Umfeld