Deutschlands schönste Seiten
Frittierte Gemüsechips
© © Africa Studio / Fotolia.com

Frittierte Gemüsechips

Frittierte Gemüsechips
    • Zutaten

      200 g Kartoffeln
      200 g Pastinaken
      Öl zum Ausbacken
      200 g Rote Bete
      Salz
      Meersalzflocken (Fleur de Sel)
      Paprikapulver, edelsüß

      Zutaten für Portionen
    • Zubereitung

      Schwierigkeitsgrad: mittel

       

      Rezept für ca. 600 g
      Haltbarkeit: 2–4 Tage

      Schritt 1

      Kartoffeln und Pastinaken schälen, in dünne Scheiben hobeln und mit Küchenpapier trocken tupfen. Öl zum Ausbacken in einer Fritteuse oder einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Es ist heiß genug, sobald an einem hineingetauchten Holzlöffelstiel Bläschen aufsteigen. Kartoffel- und Pastinakenscheiben etwa 2 Minuten im heißen Fett frittieren. Herausheben und auf mehreren Lagen Küchenpapier abtropfen lassen.

      Schritt 2

      Rote Bete schälen, ebenfalls in dünne Scheiben hobeln, im heißen Fett wie beschrieben frittieren und dann abtropfen lassen. Kartoffel- und Pastinakenchips mit Salzflocken und Paprikapulver bestreuen, Rote-Bete-Chips nur mit Salz bestreuen. Am besten sofort servieren oder luftdicht im Folienbeutel verpackt einige Tage aufbewahren.