Deutschlands schönste Seiten
Mannheim
© davis / Fotolia.com
Die quadratisch angelegte Universitäts-Stadt in Baden-Württemberg: Mannheim.
  • Mannheim

    Es sollte eine Idealstadt werden nach den absolutistischen Vorstellungen des 17. Jahrhunderts. Also setzten sich die Stadtplaner ans Reißbrett, und als sie fertig waren, sah Mannheim aus wie eine Tafel Schokolade: quadratisch, praktisch und gut durchschaubar. Bis heute eine logische Stadt. Wer im Zentrum von A1 nach B4 möchte (oder von C2 nach Q3), kann sich kaum verlaufen und braucht nicht einmal einen Stadtplan. Mannheim ist eine Stadt², eine Stadt im Quadrat, aufgeteilt in Häuserblöcke, deren Straßen keine Namen tragen, sondern Buchstaben und Zahlen wie auf einem Schachbrett.

    Aus Mannheim stammen viele große Erfindungen

    Das klingt alles sehr gescheit und passt gut zu der schlauen baden-württembergischen Wirtschaftsmetropole am Zusammenfluss von Rhein und Neckar, aus der viele große Erfindungen stammen: Hier baute Karl Drais das erste Zweirad, stellte Werner von Siemens den ersten elektrischen Aufzug vor, rollte das erste Automobil von Carl Benz über die Straßen. Am Steuer: seine unerschrockene Frau Bertha.

    Mannheim hat sich aber auch als Musik- und Kulturstadt einen Namen gemacht

    Das Schloss ist das zweitgrößte Barockensemble in Europa nach Versailles. Unter dem Dach der Reiss-Engelhorn-Museen findet sich neben anderen das Museum Weltkulturen, in dem regelmäßig großartige Ausstellungen stattfinden. Einzigartig ist die 2003 gegründete Pop-Akademie, die mit dazu beitrug, dass die 332.000-Einwohner-Stadt von der Unesco als City of Music ausgezeichnet wurde.

    Entspannen im Luisenpark oder Spaghettieis in der Eisdiele von Dario Fontanella?

    Wer nun ausgiebig im Quadrat gelatscht ist, vom Marktplatz vor historischer Kulisse zum Paradeplatz und von den Kapuzinerplanken zum Wasserturm, findet in der zu zwei Dritteln grünen Stadt schöne Erholungs-Räume: an der Rheinpromenade, im Rosarium des Herzogenriedparks oder im mehr als 50 Fußballfelder großen Luisenpark. Nicht die schlechteste Alternative ist eine Verabredung in der Eisdiele von Dario Fontanella, aus der noch so eine bahnbrechende Erfindung kommt: italienisches Vanilleeis, das im badischen Mannheim durch eine gekühlte schwäbische Spätzlepresse gedrückt wird und seit 1969 ein Bestseller ist: das Spaghettieis.

    Beliebte Aufslugtipps in der Region Kurpfalz

    Tipp aus der Printausgabe: Dezember 2015 | Dorothee Fauth

  • Unsere Restauranttipps in der Region

    C-Five

    Nicht gerade billig, aber wer sehr gut essen will, ist dort richtig.


    Adresse: Im Zeughausgarten C 5,1, 68159 Mannheim
    Telefon: 06 21/ 1 22 95 50
    Öffnungszeiten: täglich 12:00 - 14:30 und 18:00 - 21:30 Uhr,
    Sonntagabend geschlossen

    www.c-five.de
    Café Gundel

    Jahrhundertealte Bäckerei mit großer Auswahl an Kuchen und Torten.

    Adresse: Hauptstr. 212, 69117 Heidelberg
    Telefon: 0 62 21/2 06 61
    Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 6:00 - 19:00 Uhr,
    Samstag und Sonntag 7:00 - 18:00 Uhr

    www.gundel-heidelberg.de
    Eis Fontanella

    Das Original mit Erdbeersoße und weißen Schokoraspeln ist ein Muss für Fans von Spaghettieis.

    Adresse: O 4,5 und O 2,1, 68161 Mannheim
    Telefon: 06 21/2 34 43
    Öffnungszeiten: Montag - Samstag ab 10:00 Uhr,
    Sonntag und Feiertag ab 13:00 Uhr

    www.eisfontanella.de
    Hackteufel

    Weinstube mit traditioneller Küche in malerischer Altstadtlage.

    Adresse: Steingasse 7, 69117 Heidelberg
    Telefon: 0 62 21/90 53 80
    Öffnungszeiten: Täglich 11:30 - 22:30 Uhr
    Januar bis März: Wochentags ab 17:00 Uhr
    Freitag bis Sonntag ab 11:30 Uhr

    www.hackteufel.de
    Hemmlein

    Ein Gasthaus wie aus der Zeit gefallen und deshalb Kult: gutbürgerliche Portionen (groß) und Preise (klein).

    Adresse: S2 2, 68161 Mannheim
    Telefon: 06 21/2 41 25
    Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11:00 - 21:30 Uhr,
    Sonntag geschlossen

    Zum Roten Ochsen

    Historisches Studentenlokal mit regionaler Küche und Heidelberger Bier.

    Adresse: Hauptstraße 217, 69117 Heidelberg
    Telefon: 0 62 21/2 09 77
    Öffnungszeiten: Montag - Samstag 17:00 - 23:30 Uhr,
    Sonntag geschlossen

    www.roterochsen.de
  • Unsere Ausflugstipps in der Region


Städte in der Region Kurpfalz

Regionen im Umfeld