Deutschlands schönste Seiten
Marokkanischer Möhrendip
© © Africa Studio / Fotolia.com

Marokkanischer Möhrendip

Marokkanischer Möhrendip
    • Zutaten

      500 g Möhren
      Salz
      2 Knoblauchzehen
      1 TL gemahlener Zimt
      1 TL gemahlener Kreuzkümmel
      0.5 TL gemahlener Ingwer
      1 TL Paprikapulver, edelsüß
      1 EL flüssiger Honig
      1 EL Olivenöl
      3 EL Essig oder Zitronensaft
      frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

      Zutaten für Portionen
    • Zubereitung

      Schwierigkeitsgrad: mittel

       

      Haltbarkeit: 3–4 Monateim Kühlschrank

      Schritt 1

      Die Möhren putzen, schälen und in Stücke schneiden. In einem Topf 500 ml Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Möhren darin sehr weich garen. Knoblauch schälen und fein zerdrücken. Die Möhren abgießen und gut abtropfen lassen.

      Schritt 2

      Die Möhren im Topf mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Knoblauch und Gewürze sowie Honig, Öl und Essig oder Zitronensaft unter-mischen; das Möhrenmus mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Pita-brot und Rohkost wie Paprikaschoten oder Selleriestangen zum Dippen servieren.