Deutschlands schönste Seiten

Wintertraum an der Ostsee

Vom Sommer an der Ostsee zu schwärmen ist einfach. Wir zeigen, was das Binnenmeer bei Eis, Schnee und Kälte zu bieten hat.

Autor: Dorothee Fauth

Sich vom kalten Wind durchblasen lassen und anschließend in einer Teestube Zuflucht suchen. Am menschenleeren Strand nach Treibgut und Bernstein Ausschau halten, während das aufgepeitschte Wasser ein wütendes Lied dazu spielt – im Winter hat die Ostsee einen rauen Charme und einen besonderen Erholungswert. Wenn das Meer gar zufriert und der Winter die Küste mit bizarren Eisskulpturen schmückt, ist das wie ein Urlaubs-Jackpot.
Die Hansestadt Lübeck ist ideal für einen Besuch im Winter. Nach einer Erkundungstour durch die Puppenstuben-Welt der Gänge und Höfe und die mittelalterliche Altstadtinsel in den Armen der  Trave locken zahlreiche Museen zum Aufwärmen. Im Holstentor und im Europäischen Hansemuseum beispielsweise erfährt man alles über den Aufstieg und Fall der einstigen Hansemacht. Und im Café Niederegger in der Breiten Straße kann man Marzipan nicht nur probieren. Eine Ausstellung nimmt Besucher mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Konfekts...

Lesen Sie den gesamten Beitrag und unser Extra zum Winter an der Ostsee mit Tipps für eine Genusstour entlang der Küste in der aktuellen daheim-Ausgabe Januar/Februar 2018 - und noch viel mehr:

Kommen Sie mit auf eine Reise durch das magische Siebengebirge, werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen von Schloss Lichtenstein und erleben Sie, wie ein Orgelbauer Luft in Musik verwandelt. Lernen Sie das pfiffige Filmhuhn Six kennen und wie man in Balderschwang im Allgäu ein Iglu baut und darin übernachtet. Für alle, die es wärmer mögen, erleben wir an drei besonderen Orten, wie man sich im Winter auch bei Regen, Schnee und eisigem Wind warm hält: Bei einer Fahrt im Führerstand der Harzer Brockenbahn, bei der Teezeremonie im Bünting Teemuseum im ostfriesischen Leer und im Ofen-Museum in Kiel.

Außerdem im Heft: bizarres Schauspiel - Höhlen-Unterwelten, großes Kinderfest - die sorbische Vogelhochzeit, ein Besuch im Berliner Restaurant „Zur letzten Instanz“, Winter im Schweizer Engadin, winterliche Fensterbilder und „Made in Germany“ – was es mit der Herkunftsbezeichnung auf sich hat.

Werfen Sie doch einfach mal einen Blick ins daheim-Magazin!


daheim Magazin

Jetzt unser Magazin abonnieren

daheim – Deutschlands schönste Seiten ist ein Landmagazin, das sich als moderne Heimat-Zeitschrift versteht. Herausgegeben wird es vom Stuttgarter Verlag Das Beste.

daheim ist eine Zeitschrift für Menschen, die Deutschland als ihre Heimat oder Wahl-Heimat lieben und seine Kultur und Traditionen entdecken möchten. Seit mehr als zwölf Jahren macht das Reise- und Landmagazin mit großformatigen Fotos und mitreißenden Texten Lust aufs Reiseland Deutschland.

Mit praktischen Tipps, Tour-Vorschlägen und Adressen aus der daheim-Redaktion helfen bei der Planung von Reisen und Ausflügen. So lassen sich die schönsten Wanderwege, Radwege, Museen, Schlösser, Gärten und Events besonders leicht aktiv erleben. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre!

zum Abozur Leseprobe